Ehrenamtlicher Einsatz für Straßenkatzen in Not seit 1991

   
   
 
Katzen suchen ein Zuhause
 
An dieser Stelle finden Sie den Großteil der Katzen, die in unserer Obhut auf ein schönes Zuhause warten.
Da diese auf unsere Stationen und einige Pflegestellen verteilt sind, wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt
an den angegebenen Ansprechpartner.

Nino (der Kleinere)  und Nero (rechts) Wildfänge aus einem Großbetrieb in Bremen-Nord, geb. ca. Juni 2016



Die beiden Kater kamen im Oktober 2016 in einem desolaten Zustand zur Katzenhilfe Bremen e.V., sie waren völlig verschmutzt, unterernährt und krank.

Dank intensiver Pflege und Betreuung sind aus diesen erbarmungswürdigen Kätzchen zwei ganz wundervolle und bildschöne Kater geworden. 

Es ist sehr berührend, diese wunderbare Entwicklung mit zu verfolgen. In Kürze steht nun die Kastration an und dann wird es auch Zeit für ein neues Zuhause.

Da die beiden sehr aneinander hängen und ihr Schicksal sie verbindet, möchten wir Nino und Nero gerne gemeinsam vermitteln.
 
Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail

 

 

 

Nino-und-Nero-2-05-01-2017.JPG__1484136612.jpg

Nino-und-Nero-3-05-01-2017-1.JPG__1484136558.jpg 

Pele, Naldo und Simba, Wildfänge aus Bremen-Vegesack, geb. ca. September 2016



Die Brüder haben ihre Scheu vor Menschen auch noch nicht ganz verloren.

Aber auch hier hat sich schon viel getan. Simba lässt sich gerne streicheln, wenn auch anfangs ein wenig Unsicherheit zu merken ist.

Pele und Naldo sind auch schon viel zugänglicher geworden.

Bei allen Dreien muss noch viel Streichelarbeit geleistet werden.

Auch hier ist es für die Vermittlung wichtig, dass im neuen Zuhause bereits ein sozialverträglicher Artgenosse wartet, der unseren Angstkätzchen zeigt, wie es zugeht bei den Menschen.

Wer gibt diesen scheuen Tieren eine Chance auf ein behütetes Leben?

Wir wünschen uns erfahrene Katzenfreunde mit Geduld und Liebe für diese zauberhaften kleinen Samtpfoten.

Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail


Update Februar 2017


Simba ist in ihrem neuen Zuhause eingezogen und fühlt sich sehr wohl.

Pele-1-05-01-2017.JPG__1484133615.jpg

Simba-1-05-01-2017.JPG__1484133630.jpg

Naldo-1-05-01-2017.JPG__1484133600.jpg 

Henry (links) und Heidi (rechts), Wildfänge aus Bremen-Hemelingen, geb. ca. August 2016



Das Geschwisterpärchen lebt erst kurze Zeit bei der Katzenhilfe Bremen e.V. und taut ganz langsam auf.

Sie betrachten die neue Welt noch mit großen Augen. Alles ist neu und fremd. Wir arbeiten daran, dass sie ihre Schüchternheit langsam ablegen.

Da ist viel Geduld und Liebe gefragt, damit zwischen Mensch und Katze ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wird.

Wer Wildfängen eine Chance auf ein behütetes Leben geben möchte, sollte auf jeden Fall schon einen zahmen und sozial verträglichen Artgenossen im Hause haben, an dem sich die schüchternen Katzen orientieren können.

Gerne möchten wir Heidi und Henry als Wohnungskatzen vermitteln. 

Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail

Henry-und-Heidi-2-05-01-2017.JPG__1484133219.jpg

Henry-und-Heidi-1-05.01-2017.JPG__1484133201.jpg 

Andy, Kalle und Carlo, Wildfänge aus Bremen-Oslebshausen, geb. ca. 09/2016



Carlo (getigert mit weiß), Kalle (schwarz mit weißem Oberlippenbart) und Andy (schwarz mit weißer Nase)

wurden in HB-Oslebshausen gefangen. Die Drei sind noch etwas schüchtern, aber keiner zeigt die Kralle und nach anfänglicher Angespanntheit lassen sie sich auch schon streicheln.

Wir sehen hier ein großes Potential für spätere Schmusekater.  Gerne möchten wir Andy und Co. zu einer Katzengesellschaft hinzu vermitteln. Für Wildfänge ist es sehr wichtig, einen zahmen Hausgenossen an der Seite zu haben, der zeigt, das das Leben bei den Menschen für Katzen ungefährlich ist. Im Gegenteil, das es ganz toll sein kann, eine geliebte Hauskatze zu sein.

Die Brüder werden auch getrennt als Wohnungskater, gerne an erfahrene Katzenfreunde, vermittelt.  

Update Februar 2017

Kalle und Carlo wurden gemeinsam vermittelt. Andy wartet noch auf sein neues Zuhause.

Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail

 

 

Andy-3-05-01-2017.JPG__1484132633.jpg 

Lizzy, Bauernkatze, geb. ca. 2004


Lizzy ist eine sehr kleine Katze und wiegt nicht einmal 3 kg. Sie kam zur Katzenhilfe Bremen e.V., weil sie ein verletztes Auge hatte, das behandelt werden sollte.

Wegen einer massiven Hornhautverdickung konnte der Tierarzt ihr Auge leider nicht mehr retten. Sie hat die OP sehr gut überstanden und es hat sich herausgestellt, dass sie eine ganz große Schmusekatze ist und die menschliche Gesellschaft sehr genießt. Sie hat zurzeit noch Katzenschnupfen, der evtl. chronisch sein kann. 

Wir möchten gerne, dass Lizzy ein behütetes Zuhause bekommt, wo man ihre liebe anhängliche Art zu schätzen weiß. Sie hat mit 7 Katzen auf einem Hof gelebt. Daher gehen wir davon aus, dass sie mit ihren Artgenossen sozial verträglich ist.

Als Freigängerin braucht Lizzy zumindest einen abgesicherten Balkon. 
Wer gibt dieser kleinen Zaubermaus ein liebevolles Zuhause?

Petra Stefan – Tel. 04746/919 774 (ab 20 Uhr) oder mobil 0177/571 2208  -  E-Mail
Lizzy_30.12.16__1483905347.jpg 
Seite: 1 2 3
 
     

Verein

Netzwerke/Partner/Vereine

Informationen

Katzenhilfe Bremen e.V.
Nachtweide 98
28719 Bremen
Vorsitzende Ilse Duhr
Telefon: 0421/ 61 61 286
 
     
 
Copyright 2003 - 2016
Alle Rechte vorbehalten
katzenhilfe-bremen.de
Eingetragener Verein
seit 1991