Ehrenamtlicher Einsatz für Straßenkatzen in Not seit 1991

   
   
 
Katzen suchen ein Zuhause
 
An dieser Stelle finden Sie den Großteil der Katzen, die in unserer Obhut auf ein schönes Zuhause warten.
Da diese auf unsere Stationen und einige Pflegestellen verteilt sind, wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt
an den angegebenen Ansprechpartner.

Aragon (links) und Sandokan (rechts), Wildfänge aus Bremen-Marßel, geb. ca. 08/2016


Die beiden schönen Jungs sind nun schon einige Zeit bei der Katzenhilfe Bremen e.V. und haben ein wenig von ihrer Scheu abgelegt.

Aber es ist noch viel Geduld und Zuneigung nötig, um ihr Vertrauen zu gewinnen.

Wir suchen erfahrene Katzenfreunde, die sich diese Aufgabe zutrauen und einen oder beide Kater aufnehmen.

Bei Wildfängen ist es immer wichtig, dass im neuen Zuhause ein oder mehrere Artgenossen warten, die schüchternen Katzen die Eingewöhnung erleichtern. 

Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail

Aragon-und-Sandokan-3-10-03-2017.JPG__1489252507.jpg

Aragon-und-Sandokan-1-10-03-2017.JPG__1489252449.jpg 

Moritz, Wildfang aus Delmenhorst, geb. ca. 09/2016


Moritz wurde mit seinem Bruder Max in Delmenhorst gefangen und bei der Katzenhilfe Bremen e.V. aufgenommen.

Er hat seine Schüchternheit bereits zum größten Teil abgelegt, auch wenn er manchmal noch ein wenig schreckhaft ist, so hat er doch erkannt, wie schön doch Streicheleinheiten sind.
  
Wir suchen für ihn erfahrene und geduldige Katzenfreunde, die dem kleinen Kerl eine Chance auf ein behütetes Leben geben wollen.

Moritz möchten wir zu einer Katzengesellschaft hinzu vermitteln, da er doch noch einiges lernen muss. 

Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail

 Moritz-2-10-03-2017.JPG__1489251918.jpg

Moritz-6.JPG__1489251935.jpg

Max, Wildfang aus Delmenhorst, geb. ca. 09/2016


Max wurde mit seinem Bruder Moritz in Delmenhorst gefangen und bei der Katzenhilfe Bremen e.V. aufgenommen.

Noch ist er ein wenig schüchtern und hier muss noch einiges an Streichelarbeit geleistet werden, damit Max ein entspanntes und fröhliches Katerleben führen kann.

Wir suchen für ihn erfahrene und geduldige Katzenfreunde, die dem kleinen Kerl eine Chance auf ein behütetes Leben geben wollen.

Max braucht unbedingt Artgenossen, die ihn stabilisieren und ihm noch einiges beibringen.

Wer nimmt die Herausforderung an, aus einem kleinen Angstkater einen Schmusekater zu streicheln?

Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail

 Max-1-10-03.2017.JPG__1489251684.jpg

Max-1-23-01-2017.JPG__1489251704.jpg

Maxi, Bauernkater, geb. ca. 2011/2012


Der Bauernkater Maxi hat sich auf den Weg gemacht, ein neues Zuhause zu finden.

Er zog bei einer Frau ein, die bereits fünf Katzen hat. Er kam durch die Katzenklappe ins Haus und ist nicht mehr gegangen.

Er hätte bleiben können, wenn der Chefkater ihn akzeptiert hätte. Dieser hat aber angefangen im Haus zu markieren und damit ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass er Maxi nicht duldet.

Aus diesem Grunde suchen wir für Maxi ein neues Zuhause, wo er gerne in einer Katzengesellschaft gesehen ist.

Er ist sehr schmusig und einfach ein ganz lieber Kater. Maxi ist Freigänger, Katzenklappe wäre optimal. Er kennt keinen Straßenverkehr. Wer hat das richtige Zuhause für diesen tollen Kater?

Video - Maxi mit seinem Schmusekissen

Petra Stefan – Tel. 04746/919 774 (ab 20 Uhr) oder mobil 0177/571 2208   –  E-Mail 

IMG_2547.JPG__1493135424.jpg

Maxi.JPG__1491149761.jpg 

Puschkin, geb. 2009, aus Bremen-Blockdiek
 


Puschkin ist ein stattlicher weißer Riese, der in Bremen-Blockdiek lebte. Er schlug sich scheu und unkastriert durchs Katerleben, obwohl er eigentlich ein Zuhause hatte.

Dort ließ er sich aber so gut wie nie blicken. Nun lebt er einige Monate in der Obhut der Katzenhilfe Bremen e.V. und fasst langsam wieder Vertrauen zu Menschen.

Sein anfängliches Knurren und Fauchen hat er komplett eingestellt. Er lässt sich nun von Menschen seines Vertrauens streicheln und gibt Köpfchen.

Da Puschkin lange auf der Straße gelebt hat, braucht er unbedingt Freigang. Wir wünschen uns für ihn erfahrene und geduldige Katzenfreunde.

An seinen Artgenossen ist er nicht interessiert, daher möchten wir ihn gerne als Einzeltier vermitteln.

Noch ist er ein wenig kamerascheu, aber das wird sich sicher noch ändern.

Video - Puschkin mit seinem Schmusekissen

Petra Stefan – Tel. 04746/919 774 (ab 20 Uhr) oder mobil 0177/571 2208 - E-Mail

IMG_2565.JPG__1494174161.jpg 

Puschkin-1-05-03-2017.JPG__1488790874.jpg 

Seite: 1 2 3 4
 
     

Verein

Netzwerke/Partner/Vereine

Informationen

Katzenhilfe Bremen e.V.
Nachtweide 98
28719 Bremen
Vorsitzende Ilse Duhr
Telefon: 0421/ 61 61 286
 
     
 
Copyright 2003 - 2016
Alle Rechte vorbehalten
katzenhilfe-bremen.de
Eingetragener Verein
seit 1991