Ehrenamtlicher Einsatz für Straßenkatzen in Not seit 1991

   
   
 
Katzen suchen ein Zuhause
 
An dieser Stelle finden Sie den Großteil der Katzen, die in unserer Obhut auf ein schönes Zuhause warten.
Da diese auf unsere Stationen und einige Pflegestellen verteilt sind, wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt
an den angegebenen Ansprechpartner.

Mohrle, geb. ca. 2012, Abgabetier Bremen-Huchting,


Mohrles Besitzer waren aus Altersgründen leider nicht mehr in der Lage, sich selbst und ihre Katzen zu versorgen.

Die Menschen kommen ins Pflegeheim und die Katzen oder andere Haustiere bleiben dann leider oft auf der Strecke.

Mohrle ist eine große Katzendame, die sehr menschenbezogen und sehr verschmust ist.

Sie brauchte einige Zeit, bis sie sich in ihrer neuen Umgebung eingelebt hatte und Kontakt zu den anderen Artgenossen aufgenommen hat.

Wir haben den Eindruck gewonnen, dass sie auch gerne als Einzelkatze mit ihren Menschen leben würde. Mohrle ist Freigängerin.

Wer Mohrle kennenlernen möchte, meldet sich bitte bei

Gudrun Donath – Tel. 0421/63 66 152 oder mobil 0160/699 0400 – E-Mail 

Mohrle-2-15-01-2018.JPG__1516106072.jpg 

Mohrle-3-15-01-2018.JPG__1516106019.jpg 

Luca, geb. ca. 2013 und Tinka, geb. ca. 2014


Luca lebte als  Straßenkater in Griechenland, als er von einem Auto überfahren wurde. Er erlitt einen Beckenbruch und ein Vorderbein war nicht mehr zu retten und musste amputiert werden.

In Griechenland hatte er mit dieser Behinderung keine Überlebenschance und so kam er nach Deutschland.

Luca hat keinerlei Probleme mit seiner Einschränkung. Er ist ein fröhlicher und bewegungsfreudiger Kater. Er ist sehr menschenbezogen, anhänglich und möchte überall mit dabei sein.

Sein langes Fell erfordert viel Pflege.

In der Katzenstation lernte er vor einem Jahr die kleine Tinka kennen. Sie kam von einem Bauernhof tragend zur Katzenhilfe Bremen e.V. und brachte hier ihre Kinder zur Welt.

Tinka hängt sehr an Luca. Darum möchten wir die Beiden gern gemeinsam vermitteln.

Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit gesichertem Balkon oder gesichertem Garten (keinen Freigang).

Da Luca im Spiel zeitweilig grobmotorisch sein kann, sollten Kinder in der Familie auf jeden Fall schon älter sein.

Wer hat für diese beiden zauberhaften Samtpfoten das richtige Zuhause?

Petra Stefan – 0177/571 2208 oder  E-Mail

 

Luac-1.JPG__1514571720.jpg

Luca-Tinka-1.JPG__1514571743.jpg

Tinka-2-2-12-2017.JPG__1514571697.jpg 

Barbarossa, geb. ca. 2012 und Prinzessin, geb. ca. 2010, Abgabetiere



Der rote Barbarossa und die schöne Prinzessin wurden aufgrund besonderer Umstände von der Katzenhilfe Bremen e.V. aufgenommen.

Nun suchen die Beiden gemeinsam ein neues Zuhause.

Sie sind sehr menschenbezogen und  wir wünschen uns für sie eine liebevolle Familie ohne Kleinkinder, wo sie mittendrin sein dürfen.

Barbarossa und Prinzessin sind Freigänger. Wer hat noch Platz in seinem Haus und Herzen für das Pärchen?

Ilse Duhr – Tel. 0421/61 61 286  -  E-Mail

 Prinzessin__1512155139.jpg

Barbarosse__1512155154.jpg

Mia, Abgabetier, geb. ca. 2014


Mia kam als Abgabetier zur Katzenhilfe Bremen e.V. da sie ihr Leben am liebsten mit ihren Menschen verbringt und sich ihre Streicheleinheiten bei Zeitmangel auch bei Fremden suchte und überall Einlass suchte.

Mia „spricht“, ist sehr menschenbezogen und musste zum Foto ins Außengehege, weil sie immer schmusen wollte und ohne Zaun kein Foto glückte. 

Wir suchen für diese liebevolle Glückskatze Menschen, die ihr auch die erforderliche gemeinsame Zeit bieten können, Freigang ist zwingend erforderlich. Mia möchte gerne als Prinzessin ihre Menschen für sich alleine.

Ilse Duhr Tel. 0421 - 6161286  -  E-Mail
Mia-1__1511552734.jpg 

Maxi, Bauernkater, geb. ca. 2011/2012


Der Bauernkater Maxi hat sich auf den Weg gemacht, ein neues Zuhause zu finden.

Er zog bei einer Frau ein, die bereits fünf Katzen hat. Er kam durch die Katzenklappe ins Haus und ist nicht mehr gegangen.

Er hätte bleiben können, wenn der Chefkater ihn akzeptiert hätte. Dieser hat aber angefangen im Haus zu markieren und damit ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass er Maxi nicht duldet.

Aus diesem Grunde suchen wir für Maxi ein neues Zuhause, wo er gerne in einer Katzengesellschaft gesehen ist.

Er ist sehr schmusig und einfach ein ganz lieber Kater. Maxi ist Freigänger, Katzenklappe wäre optimal. Er kennt keinen Straßenverkehr. Wer hat das richtige Zuhause für diesen tollen Kater?

Video - Maxi mit seinem Schmusekissen

Petra Stefan – Tel. 04746/919 774 (ab 20 Uhr) oder mobil 0177/571 2208   –  E-Mail 

IMG_2547.JPG__1493135424.jpg

Maxi.JPG__1491149761.jpg 

Seite: 1 2
 
     

Verein

Netzwerke/Partner/Vereine

Informationen

Katzenhilfe Bremen e.V.
Nachtweide 98
28719 Bremen
Vorsitzende Ilse Duhr
Telefon: 0421/ 61 61 286
 
     
 
Copyright 2003 - 2018
Alle Rechte vorbehalten
katzenhilfe-bremen.de
Eingetragener Verein
seit 1991