Ehrenamtlicher Einsatz für Straßenkatzen in Not seit 1991

   
   
 
Katzen suchen ein Zuhause
 
An dieser Stelle finden Sie den Großteil der Katzen, die in unserer Obhut auf ein schönes Zuhause warten.
Da diese auf unsere Stationen und einige Pflegestellen verteilt sind, wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt
an den angegebenen Ansprechpartner.

Uschi, Wildfang Raum Delmenhorst, geb. ca. 09/2018

 
Uschi kam mit ihren Geschwistern zur Katzenhilfe Bremen e.V. als deren Prägephase bereits abgeschlossen war.

Uschi war die Scheueste und hatte versucht, sich unsichtbar zu machen. Mittlerweile hat sie wirklich große Fortschritte gemacht und sich zu einem fröhlichen und vor allem pfiffigen Katzenmädchen entwickelt.

 
Sie lebt und spielt auf einer Pflegestelle mit zwei Katern zusammen. Von ihrer Pflegemama lässt sie sich streicheln und beschmusen. Bei Fremden ist Uschi anfangs zurückhaltend, aber die Neugier siegt meistens und dann nimmt sie auch Kontakt auf.

Wir suchen für unsere Uschimaus erfahrene Katzenfreunde, die ihr Zeit geben, sich in ein neues Leben einzugewöhnen. Auf jeden Fall braucht Uschi einen zahmen Artgenossen an ihrer Seite, der ihr zeigt, wie schön es sich bei den Menschen lebt.

Wer Uschi kennenlernen möchte, nimmt bitte Kontakt auf mit


 

Gudrun Donath – Tel. 0421/63 66 152 oder mobil 0160/699 0400 –  E-Mail

Uschi-3-05-2019.JPG__1557127582.jpg

Uschi-2-05-2019.JPG__1557127564.jpg 

Mia, geb. 2006



Mia's Besitzer ist verstorben und die Katze wurde beim Tierarzt abgegeben.  


Nun ist Mia bei der Katzenhilfe und sucht ein neues zuhause.   


Artgenossen interessieren sie nicht sonderlich, sodass sie als Einzeltier als auch  Zweitkatze in einen ruhigen Haushalt als Wohnungstier leben kann.


Gesicherter Balkon wäre schön, sie ist kastriert, gechipt und geimpft und das Blutbild von Februar 2019 war  ohne Besonderheiten.


Wer hat das richtige zuhause für Mia 


 

Kontakt - Petra Stefan, Tel. 0177 5712 208 oder E-Mail

ee6d8f3c-a062-485b-8871-4f30163b3fb4.jpeg__1555239599.jpg

ab779d54-ea33-4655-b319-2e338bccf93f.jpeg__1555239612.jpg 

Pflegestelle gesucht - Berta, geboren ca. 2008

 

 

Berta ist im Sommer 2018 zur Katzenhilfe gekommen. Sie lebte früher im Haus mit Freigang hat dann aber ihr zuhause verloren und musste draußen zurechtkommen.

 

Berta ist mit Artgenossen verträglich. Sie ist eine Katze die viel Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt. Auf Artgenossen geht sie nicht aktiv zu, sondern wartet bis Kontakt zu ihr gesucht wird. 

 

Anfänglich ist sie fremden Menschen gegenüber etwas scheu und zurückhalten. Das gibt sich aber schnell und dann lässt sie sich auch gern streicheln.

 

Die kleine Maus ist gesund und kastriert. Mögliche künftige Tierarztkosten werden in Absprache mit dem Verein getragen.

 

Wir wünschen uns für Berta ein Zuhause mit gefahrlosen Freigang oder großer gesicherter Terrasse oder Balkon.


Hier ein kleines Video von Madame in Aktion. Darauf zu sehen ist auch noch Bertas Zimmergenosse Krümel, der auch noch seine Menschen sucht.

 

Gern zu einem freundlichen älteren Artgenossen.


Kontakt - Petra Stefan, Tel. 0177 5712 208 oder E-Mail

IMG_20181218_160424__1545388649.jpg 

Leo, Fundtier, geb. ca. April 2018


Leo tauchte an einer Futterstelle auf. Er war ziemlich abgemagert und wurde von der Katzenhilfe Bremen e.V. aufgenommen und tierärztlich versorgt.

Auf der Pflegestelle hat er sich schnell eingelebt. Er ist ein menschenbezogener junger Kater, der seine Artgenossen aber nicht besonders schätzt.

Wir suchen für Leo ein Zuhause, wo er seine Menschen allein für sich haben und sich seine Abenteuer als Freigänger suchen kann. 

Wer für den hübschen Kerl das richtige Zuhause bieten kann, meldet sich bei

Sabine Mistetzki – Tel. 0421/644 9 445 oder  E-Mail

Leoa-1-05-2019.JPG__1557127127.jpg

Leoa-3-05-2019.JPG__1557127171.jpg 

 

Benito und Emil suchen zu zweit ein Zuhause mit Freigang, geb. Mai 2018


suchen zu zweit ein Zuhause mit Freigang.


Die Maikater (2018) haben sich auf der Pflegestelle kennen gelernt und müssen unbedingt zusammenbleiben.


Beide haben viel Temperament und Energie, besonders Emil ist immer für Blödsinn zu haben. Da flitzt er durch die Wohnung wie ein Blitz. Benito ist gemütlicher und der ganz große Schmuser, was Emil auch toll findet – aber erst, wenn getobt wurde.


Sie sind echte Herzensbrecher. Da sie so neugierig und lebendig sind, brauchen sie für ein glückliches Leben unbedingt Freigang in einem weitläufigen Areal und mit katzenfreundlichen Nachbarn.


Kinder und Hunde kennen sie nicht.


Silvia Schierenbeck 04221 123 6016 Delmenhorst Stickgras, ab 18h oder  E-Mail

 IMG_0479__1556723408.jpg

IMG_0360.JPG__1552070471.jpg

IMG_0353.JPG__1552070578.jpg

Seite: 1 2 3
 
     

Verein

Netzwerke/Partner/Vereine

Informationen

Katzenhilfe Bremen e.V.
Nachtweide 98
28719 Bremen
Vorsitzende Ilse Duhr
Telefon: 0421/ 61 61 286
 
     
 
Copyright 2003 - 2019
Alle Rechte vorbehalten
katzenhilfe-bremen.de
Eingetragener Verein
seit 1991